Aktualisiert am:
16.01.2017


Die Turmhügelburg im Nienthal von Lütjenburg ist das
Mittelalterzentrum Schleswig - Holsteins.
Es ist die Rekonstruktion einer Burganlage aus Holstein, die sich die Ausgrabungen vom Kleinen und Großen Schlichtenberg zur Grundlage genommen hat, und in enger Kooperation mit dem Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein entsteht.
Es versteht sich als ein lebendiges Museum.


Foto: Andreas Große

Von Oktober bis Anfang April kann die Burg zwar besucht werden, aber die Gebäude und der Turm bleiben verschlossen. Einige Ausnahmen, wie z.B. Burgbelebungen, Adventsmarkt oder wenn unsere fleißigen Mitarbeiter vor Ort sind, wird es allerdings geben. Dann können natürlich auch die Gebäude besichtigt werden.
Ebenfalls entfallen die wöchentlichen Führungen Mittwochs, Samstags und Sonntags.
Es können jedoch auch während des Winterhalbjahrs Führungen für Gruppen über das Internet oder per Telefon gebucht werden.

Burgbelebung 2017

22. - 26. Februar Hans Stefan Feuerriegel
und Freunde
17. - 18. März Spätmittelalter im Norden

weitere Infos zu Belebungen finden Sie hier

Termine 2017


Vortrag 24.Januar
19:30 Uhr
"Die Hanse im Mittelalter
Von Nowgorod bis Lissabon - Die Hanse,
ein europäisches Netzwerk"

Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow
Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums

Vortrag 14. März
19:30 Uhr
Romanische Feldsteinkirche in Angeln
Dr. Claus Rauterberg
Kirchenbaudirektor im Nordelbischen Kirchenamt

weitere Infos zu Termine finden Sie hier

Alle Veranstaltungen des Vereins sind nicht kommerziell, Veranstalter ist der gemeinnützige Trägerverein der Turmhügelburg.
Führungen nach Absprache Turmhuegelburg@freenet.de oder
Frau Mandy Baer, 04381 - 91 8847 oder 0162 - 42 38 167
Anmeldeformular für Mittelaltergruppen