Have any Questions? +01 123 444 555

Minnesang

Minnesang

Ort: Turmhügelburg im Nienthal, Lütjenburg

Ort: Turmhügelburg im Nienthal, Lütjenburg
Eintritt: 10,00 Euro im Vorverkauf (Mitglieder 8,00 Euro), Restkarten an der Abendkasse 12,00 Euro
Karten für den Minnesangabend wird es etwa 2 Monate vorher geben.

 

Minnesang und Geschichten aus alter Zeit

Auf eine Reise 800 Jahre zurück in die Vergangenheit begeben sich die Minnesänger

Holger Schäfer und Ralf Popken
am 10. August 2019 um 19:30 Uhr

mit ihren Zuhörern in der Lütjenburger Turmhügelburg.

"Herzeliebez frouwelin" (Herzensliebe kleine Herrin)
so fängt das wohl bekannteste Minnelied des Walther von der Vogelweide an.
"got gebe dir huite und iemer gout" (Gott gebe Dir heute und immer Gutes) geht es weiter.
Es gehört zu den sogenannten >Mädchenliedern< und läutet einen Wendepunkt in dem traditionellen Minnesang ein.
Aber an wen genau richteten sich dieses und all die anderen schönen Minnelieder des Mittelalters?
Wurde eine edle Dame von hohem Stande besungen, oder gar ein einfaches, aber schönes Mädchen?
Wurden die Damen in den mittelhochdeutschen Texten stets gelobt und gepriesen? Oder womöglich auch einmal getadelt, weil sie den Herren, der sie anbetete, verschmähte? Blieben die Lieder stets züchtig, oder wurden sie auch frivol?
Auf diese und noch viel mehr Fragen finden die beiden Sänger und Geschichtenerzähler Holger Schäfer und Ralf Popken auf der Turmhügelburg manch eine Antwort.
Die beiden Minnesänger und Musiker berichten von "hoher" und "niederer Minne" und erzählen von den vielen Beziehungsmustern der Sänger zu den Damen, bringen Tagelieder, Mädchenlieder und Liebesklagen zu Gehör.
Lieder des Otto von Botenlauben, Brunwart von Augheim aber auch von den bekannten Minnesängern Walther von der Vogelweide und dem Tannhäuser stehen auf dem Programm des Konzertes im Kerzenschein.
Lassen Sie sich verzaubern und entführen in einen höfischen Abend, wie er auf einem mittelalterlichen, adligen Hof gewesen sein könnte.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Parkplätze stehen auf den ausgeschilderten Plätzen im Bunendorp zur Verfügung.

Es empfiehlt sich, den Vorverkauf zu nutzen (Beginn im Juni im Internet und bei der TouristInfo)

Zurück

Diese Webseite nutzt Cookies um Ihnen den Besuch unserer Seiten so komfortabel wie möglich zu gestalten. Informationen zu Cookies finden Sie hier...
Einverstanden